Dr. med dent. Julia Läkamp - Praxis für ästhetische Zahnheilkunde
 

CORA – Aufbiss-Schienen für Reiter

Orthopädische Prophylaxe und Haltungsverbesserung durch kieferorthopädische Aufbiss-Schienen.

Es überrascht immer wieder, wie stark die Körperhaltung durch die Stellung der Kiefergelenke beeinflusst wird. Ist hier etwas unausgewogen, gerät schnell der ganze Körper aus der Balance. Mit einer Korrektur des Aufbisses durch eine kleine Schiene kann eine große Wirkung erzielt werden.

CORA (craniomandibular orthopedic riding appliance) sind kieferorthopädische Aufbiss-Schienen, die von Dr. Werner Schupp speziell für Reiter entwickelt wurden. Mit Aufbiss-Schienen werden die Stellung der Kiefer zueinander, die Kiefergelenke, die Muskulatur und die Kopfhaltung beeinflusst. Somit kann die gesamte Körperstatik positiv verändert werden.

Durch die Aufbiss-Schienen wird der Zusammenbiss neu eingestellt, die Kiefergelenke entlastet. So können die Wirbelsäule und das Becken korrekt ausgerichtet werden.

 

Mehr Balance, mehr Kontrolle, mehr Impuls.

Der Reiter gewinnt mehr Sensibilität und kann unmittelbar und intuitiv mit dem Pferd kommunizieren. Aufbiss-Schienen werden mit großem Erfolg in der Schmerztherapie eingesetzt. Durch die positiven Effekte auf die gesamte Körperhaltung werden sie heute auch vermehrt von Sportlern genutzt – vor allem in Sportarten, die in besonderer Weise Dynamik und Koordination verbinden, wie Fußball, Biathlon, Basketball oder Stabhochsprun

Umfassende Informationen zu CORA finden Sie hier.