Dr. med dent. Julia Läkamp - Praxis für ästhetische Zahnheilkunde
 

Dr. med. dent. Julia Läkamp M.D.Sc.

Dr. med dent. Julia Läkamp
Dr. Julia Läkamp

1996 begann ich eine zahntechnische Ausbildung im väterlichen Betrieb bevor ich das Studium der Zahnmedizin aufgenommen habe.

2003 habe ich das Staatsexamen an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster abgelegt, dort promoviert und im selben Jahr die Assistenzzeit in der Praxis Dr. Boisserée, Köln aufgenommen.

Seit 2006 bin ich in eigener Praxis im Zahnhaus Läkamp in Ostbevern niedergelassen.

2014 habe ich den Postgraduellen Master-Studiengang "Craniomandibuläre und Muskuloskeletale Medizin" als Master of Dental Science abgeschlossen.

Ich bin Lehrbeauftragte der Medizinischen Universität Innsbruck und Vorstand des internationalen Forums für innovative Zahnheilkunde "Arbeitskreis Zahn und Mensch" (ZUM).

Durch das Elternhaus früh in intensiven Kontakt mit der Zahntechnik und Zahnmedizin gekommen, habe ich das große Glück gehabt, von den Besten lernen zu dürfen. Schon während meines Studiums konnte ich mir bei Fortbildungen und Hospitationen bei Prof. Gutowski, Prof. Ivo Krejci, Prof. Dragoo, Prof. Ingrid Grunert, Prof. Werner Schupp, Dr. Ulrich Janke, Dr. Wolfgang Boisserée uvm. umfassendes Praxiswissen aneignen.

Im Rahmen der Zahnheilkunde gehören zu meinen Tätigkeitsschwerpunkten die hochwertige konservierende Versorgungen aus Composite mit biomechanischen Kauflächen, die Parodontologie, Endodontologie sowie umfangreiche prothetische Versorgungen auf höchstem ästhetischen Niveau.

Durch meine Zusatzqualifikation "Craniomandibuläre und Muskuloskeletale Medizin" habe ich umfangreiche Kenntnisse der Behandlung von Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) erworben. Die Funktionsdiagnostik und -therapie ermöglicht es, Fehlfunktionen der Kiefergelenke und Okklusionsstörungen zu behandeln, die zu vielfältigen Beschwerden führen können.

Nach oben